Die 7 beliebtesten bienenfreundlichen Balkonblumen + 1 Geheimtipp

Mit bienenfreundlichen Balkonblumen lassen sich die wichtigen Insekten auch ohne Garten unterstützen. Mit diesen beliebten Sorten bieten Sie Ihnen selbst in der Großstadt eine gute Nahrungsquelle.




1. Männertreu (Lobelia erinus)

Männertreu
Männertreu beeindruckt mit einer prächtigen blauen Blüte. Von April bis in den September erstreckt sich die Blütezeit dieser pflegeleichten Lobelie. Besondere Ansprüche stellt die Balkonpflanze nicht und gedeiht daher auch auf ganz verschiedenen Balkonen. Eine Blüte wie diese zieht neben Bienen auch Schmetterlinge an und versorgt die Insekten mit viel Nahrung.

2. Portulakröschen (Portulaca umbraticola)

Portulakröschen
Auch beim Portulakröschen handelt es sich um einen Dauerblüher, der Bienen über lange Zeit Nahrung bietet. Die leuchtenden Farben der schönen Blüte bereichern den Balkon auch optisch. Da es sich um Sukkulenten handelt, müssen sie kaum gegossen werden. Auch wenn Sie in den Sommerurlaub starten, versorgt die Balkonblume weiterhin Bienen. Allerdings sollten Sie den passenden Standort und geeignetes Substrat wählen. Portulakröschen schätzen Erde, die durchlässig aber nicht zu nährstoffreich ist, sind nicht winterhart und werden daher meist einjährig kultiviert.

3. Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii)

Glattblatt-Aster
Die Glattblatt-Aster blüht von September bis November. Damit sorgt der Herbstblüher in der zweiten Hälfte des Jahres für schöne farbliche Akzente auf Ihrem Balkon und versorgt Bienen in einer Zeit, in der es andernorts nicht mehr viel zu holen gibt. Die violetten oder weißrosa gefärbten Blüten setzen einen dezenten Farbakzent, der schön wirkt aber nicht zu viele Blicke auf den Balkon zieht. Vereinzelt kann die Pflanze auch blaue Blüten hervortreiben. Das jeweilige Substrat spielt dabei eine Rolle.

4. Mehlsalbei (Salvia farinacea)

Mehlsalbei
Die lilafarbenen oder violetten Blüten des Mehlsalbeis zieren voll geschmückte Blütenkerzen. Auch diese bienenfreundliche und pflegeleichte Pflanze gedeiht wunderbar auf warmen Balkonplätzen. Ihre Blüten versorgen Bienen und Hummeln. Sogar bis zum ersten Frost können noch Blüten am Mehlsalbei verbleiben. Sie garantieren mit dieser Pflanze also eine nachhaltige Versorgung nützlicher Insekten.




5. Margerite (Leucanthemum)

Margerite
Beliebt und zugleich nützlich sind auch die Margeriten. Die Blume aus der Familie der Korbblüter mit den schönen weißen Blättern und der gelben Blüte wirkt zeitlos elegant. Dank ihrer kompakten Wuchsform lässt sie sich auch gut in kleinen Töpfen halten. Auch wenn sie so auf einem kleinen Balkon kultiviert wird, sind ihre Blüten gut für Bienen und Hummeln erreichbar. Die bienenfreundliche Balkonblume spendet den Insekten Nektar und Pollen.

6. Vanilleblume (Heliotropium arborescens)

Vanilleblume
Wie der Name bereits andeutet, verbreitet die Vanilleblume einen wunderbaren Duft um sich herum. So sorgt sie zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre auf Ihrem Balkon. Aber auch auf viele Insekten wirkt die bienenfreundliche Balkonblume überaus betörend. Die vollen Blüten speichern große Vorräte an Nektar und garantieren eine nachhaltige Versorgung der Bienen.

7. Lavendel (Lavandula angustifolia)

Lavendel
Beliebt seit vielen Jahrhunderten ist auch der Lavendel. Diese Pflanze wird ebenfalls für ihren angenehmen Geruch geschätzt. Duftsäckchen werden mit Lavendelblüten befüllt und sogar Desserts mit dem Aroma dieses Krauts verfeinert. Aber der Lavendel ist auch für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge eine wunderbare Anlaufstelle. Aus gutem Grund wird die Pflanze mittlerweile in vielen Städten sowohl auf dem Balkon gepflanzt wie auch zur bienenfreundlichen Begrünung öffentlicher Räume eingesetzt.

Geheimtipp: Zauberschnee (Euphorbia hypericifolia)

Zauberschnee
Ein echter Geheimtipp ist der Zauberschnee. Ihren viel versprechenden Namen hat die Pflanze von den kleinen Blüten, die wie Schneeflocken von der Pflanze herabfallen. Und auch als bienenfreundliche Balkonblume hält die Pflanze ihr Wort. Sie ist landläufig als Bienenschleierkraut bekannt. Sobald sich im Mai die ersten Blüten an der Pflanze zeigen, wird der Zauberschnee schnell von Bienen umlagert. Bis in den Spätherbst bietet der pflegeleichte Zauberschnee den Tieren dann eine gute Nahrungsquelle.




Häufig gestellte Fragen

Was sind die beliebtesten bienenfreundlichen Balkonblumen?

Das hängt von der Größe und vom Standort Ihres Balkons ab. Generell sind jedoch Margeriten und Lavendel weit verbreitet. Alle Pflanzen finden Sie in unserer Übersicht.

Welche bienenfreundlichen Balkonblumen duften besonders gut?

Die Vanilleblume verzaubert durch einen angenehm süßlichen Duft. Lavendelblüten wird bekanntlich als Raumduft und sogar zur Verfeinerung von Desserts eingesetzt. Mehr erfahren Sie hier.