Wann ist die Blütezeit von Senf?

senf-bluetezeit
Senf blüht im Sommer

In erster Linie sind die Körner der Senfpflanzen interessant, denn aus diesen wird Senf hergestellt. Doch auch die Blätter eignen sich zum Verzehr. Bleiben noch die herrlich gelben Blüten übrig. Doch wann genau ist eigentlich die Blütezeit von Senf?

Senfblüten – Aussehen und Blütezeit

Zunächst einmal kann Senf jederzeit ausgesät werden, denn er ist überhaupt nicht anspruchsvoll. Er blüht aber nicht zu jeder Jahreszeit. Wenn Sie die Senfblüte erleben möchten, sollten Sie im Frühjahr – am besten im Mai – anbauen.

In diesem Fall blüht er dann im Sommer, meist zwischen Juni und September. Sie erscheinen in einer hellgelben Farbe und sehen Rapsblüten zum Verwechseln ähnlich. Senf gehört zu den Kreuzblütlern, daher hat er exakt vier Blütenblätter.

Wenn Senf zu blühen beginnt, sollte er nicht mehr geerntet werden. Die Blätter sterben nun ab und es kommt zur Samenbildung. Die Senfkörner entstehen in Schoten, die im Herbst, meist im Oktober, erntereif sind.