Gelbe Blätter am Grünkohl – worauf deuten diese hin?

gruenkohl-gelbe-blaetter
Gelbe Blätter am Grünkohl sind nicht normal

Treten gelbe Blätter am Grünkohl auf, lassen sich dafür mehrere Ursachen ausfindig machen. Demzufolge ergeben sich daraus auch unterschiedliche Handlungsmaßnahmen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Ursachen für gelbe Blätter und Handlungsmaßnahmen

Zunächst einmal ist zu sagen, dass gelbe Blätter am Grünkohl nicht normal. Sie deuten immer auf eine Unstimmigkeit hin. Folgenden Ursachen sind möglich:

  • Nährstoffmangel,
  • Wassermangel,
  • Staunässe und
  • Schädlingsbefall.

Für die passenden Gegenmaßnahmen sollten Sie zunächst die Ursache für die gelben Blätter ausfindig machen. Ist es Wassermangel, hilft natürlich gießen. Entdecken Sie Staunässe, haben Sie vielleicht zu viel gegossen oder es liegt ein paar Tage Regen hinter ihnen. Dann können Sie den Boden vorsichtig lockern, damit das Wasser abfließen und die Erde trocknen kann. Es empfiehlt sich auch, etwas Sand mit einzuarbeiten.

Haben Sie Schädling am Grünkohl entdeckt? Dann ist schnelles Handeln vonnöten. Welche es gibt und was dann zu tun ist, erfahren Sie in diesem Artikel. Lassen sich keine von den bisher genannten Ursachen finden, liegt den gelben Blättern wahrscheinlich ein Nährstoffmangel zugrunde. Dann hilft düngen, dazu eignet sich Hornspäne und Kompost.