Was bedeuten braune Blätter an der Magnolie?

magnolie-braune-blaetter
Braune Blätter an der Magnolie können verschiedene Ursachen haben

Wenn sich an Ihrer Magnolie die Blätter braun verfärben, geht es der Pflanze nicht gut. Dies kann mehrere Ursachen, wie etwa späten Frost, haben, die Sie in jedem Fall abklären sollten, da gegebenenfalls ein ernstes Problem vorliegt.

Der falsche Standort?

Für ein gutes Gedeihen benötigten Magnolien viel Sonnenlicht. Mindestens ebenso wichtig ist jedoch ein saurer Boden. Bei neutralen oder gar alkalischen Böden kann es schnell zu einem Nährstoffmangel kommen. Dem helfen Sie ab, indem Sie den Boden der Magnolie mit Rhododendronerde anreichern.

Ränder der Blätter verfärben sich braun

Sofern die Bräune an den Blättern sich vom Rand der Blätter her ausweitet, kann ein Mangel an Kalium im Boden die Ursache für die bräunliche Verfärbung der Blätter sein. Dann sollte Thomaskali als Dünger zum Einsatz kommen.

Mögliche Ursachen für braune Blätter an der Magnolie sind daher:

  • Zu wenig Säure im Boden
  • Kaliummangel
  • Frost im Frühjahr