Brombeeren pflücken – wann und wie?

brombeeren-pfluecken

Bei der Brombeerernte muss sanft vorgegangen werden, da die Früchte empfindlich sind. Hier kann es schnell zu Quetschungen kommt, bei denen der austretende Saft auch eine Gefahr für Ihre Kleidung darstellt. Wie Sie Brombeeren richtig pflücken, erfahren Sie hier.

Wann werden Brombeeren gepflückt?

Im Frühjahr sehen Brombeerhecken- und Sträucher besonders dekorativ aus, da sie dann in ihrem zartrosa Blütenkleid erstrahlen. Die Blütezeit findet je nach Sorte von Mai bis Juni statt. Bis dann aber tatsächlich die ersten Früchte geerntet werden können, kann es noch einige Zeit dauern. Die meisten Sorten beginnen ab Juli zu reifen.

Bei manchen Kultursorten kann die Erntezeit aber auch schon eher beginnen. Vor allem an einem vollsonnigen Standort und einer wärmenden Hauswand mit Spalier reifen die Früchte ziemlich schnell heran. Natürlich sind auch die richtigen Pflegemaßnahmen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung saftig tiefschwarzer Früchte.

Wilde Brombeeren pflücken – Vorsicht vor dem Fuchsbandwurmerreger

Wenn Ihnen auf einem Waldspaziergang mit der Familie verführerische Brombeeren begegnen, sollten Sie Ihre Kinder unbedingt auf den Umgang mit wildwachsenden Beeren sensibilisieren. Erst mal kann es hier zu gefährlichen Verwechslungen kommen, da Brombeeren, zumindest mit Kinderaugen betrachtet, anderen giftigen Beeren ähnlich sehen können.

Außerdem sehen Brombeeren am Strauch sehr verführerisch aus, sie laden gerade dazu ein, direkt verzehrt zu werden. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn bei wild wachsenden Früchten schwingt immer die Gefahr des Fuchsbandwurmerregers mit. Dieser ist auch für Menschen gefährlich, deshalb sollten Sie Ihren Kindern unbedingt einschärfen, keine Früchte zu verzehren, ohne sie vorher gründlich abzuwaschen.

Brombeeren richtig pflücken

Wichtig ist, dass Brombeeren nur vollständig reif gepflückt werden, sonst können sie zu einer sauren Angelegenheit werden. Reife Brombeeren lassen sich einfach vom Stiel lösen, spüren Sie hier nur einen geringen Widerstand, ist die Frucht noch nicht reif. Außerdem sind sie vollständig gefärbt und weisen keine grünen oder roten Stellen mehr auf.

Pflücken Sie jede einzelne Frucht mit der Hand vorsichtig ab. Ein Kamm oder ähnliches ist nicht zu empfehlen, da Sie die Brombeeren dann leicht quetschen. Für die Ernte können Sie sich folgende Utensilien bereithalten:

  • dornensichere Handschuhe (nicht für dornenlose Sorten),
  • alte Kleidung (Brombeersaft ist sehr hartnäckig) und
  • einige flache Körbe oder Schüsseln (die Früchte sollten so wenig wie möglich übereinander liegen).