Wann ist die richtige Erntezeit für Quitten?

quitte-erntezeit
Quitten werden bis Mitte Herbst geerntet

Während die meisten Obstbäume und Sträucher schon abgeerntet im Garten stehen, geht die Erntesaison für die Quitten gerade mal los. Im Herbst sind die gelben Früchte reif und warten auf ihre Ernte und Weiterverarbeitung.

So erkennen Sie den richtigen Erntezeitpunkt

Pauschal lässt sich sagen, dass die Quitten in der Herbstmitte, etwa Anfang Oktober, geerntet werden. Doch neben dem sollten Sie auch noch ein paar wichtige Dinge beachten:

  • günstige Witterung bei der Ernte,
  • die Früchte sind gelblich gefärbt, aber
  • nicht komplett reif.

Das sich Quitten eher nicht für eine Lagerhaltung eigen, ist es wichtig, dass Sie nicht vollreif geerntet werden. Es sei denn, Sie wollen Sie sofort einkochen oder anderweitig verarbeiten. Auch bei der Ernte und dem Transport sollten Sie Vorsicht walten lassen.

Druckstellen an den Früchten schließen diese für die Lagerung aus. Nach der Ernte lagern Sie die Quitten am besten in einer Holzstiege in einem kühlen, dunklen und trockenen Keller. Achten Sie darauf, dass die Früchte nicht übereinander, sondern luftig nebeneinander liegen. Dann können Sie zwei bis drei Monate aufbewahrt werden.

Artikelbild: Kathriba/Shutterstock