Welcher Pflanzabstand ist bei Grünkohl einzuhalten?

gruenkohl-pflanzabstand
Grünkohl wird sehr groß und braucht daher viel Platz

Die kleinen Grünkohlpflänzchen mögen unscheinbar aussehen, doch später werden daraus ausladende Pflanzen, die ihren Platz benötigen. Ein zu dichtes Wachstum behindert die Pflanzen in ihrem Wachstum und lässt sie um die wichtigen Nährstoffe konkurrieren.

Grünkohl – der richtige Pflanzabstand

Grünkohlpflanzen werden bis zu 50 Meter groß und brauchen dementsprechend Platz. Das ist beim Anpflanzen zu bedenken. Halten Sie daher einen Mindestabstand von 40 bis 50 Zentimetern ab. Doch nicht nur das, auch die Saattiefe ist ein wichtiger Indikator. Säen Sie die Samen unbedingt tief genug ein, so haben es Schädlinge etwas schwerer. Hierbei sollte eine Mindesttiefe von zwei Zentimetern eingehalten werden.

Achten Sie auch auf die Fruchtfolge, das heißt, welche Pflanzen sie nacheinander in einen Boden setzen. Ein Boden, auf dem Grünkohl gewachsen ist, muss sich erst drei Jahre erholen, bis die Kohlsorte oder andere Kreuzblütengewächse erneut angepflanzt werden können. Grünkohl ist ein Starkzehrer, verbraucht also sehr viele Nährstoffe und macht den Boden dadurch müde.