Welche Rotkohlsorten gibt es?

rotkohlsorten
Die Entwicklungszeit vom Rotkohl reicht je nach Sorte von drei bis zu vier Monaten

Bei Rotkohl denkt man an die roten Kohlköpfe, die vor allem in der Winterzeit zu schmackhaftem Rotkraut verarbeitet werden. Als Beilage zu Fleisch und Klößen, ist es eine wahre Köstlichkeit. Doch auch unter den roten Kohlköpfen gibt es noch verschiedene Sorten. Rotkohl ist nicht gleich Rotkohl. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Finden Sie die passende Sorte

Es gibt zahlreiche verschiedene Rotkohlsorten. Diese unterscheiden sich nach Aussehen, Erntezeit sowie Größe und Gewicht. Letzteres ist ein wichtiges Kriterium dafür, wie viel Platz Sie für den Rotkohlanbau zur Verfügung haben. Möchten Sie bereits im Sommer, etwa im Juni, die erste Ernte einfahren, sind frühe Sorten die passende Wahl.

Diese sind in der Regel auch etwas kleiner, was sich gut mit weniger Platz verträgt. Möchten Sie lieber, dass im Herbst Erntesaison ist? Dann sind späte Sorten genau das Richtige für Sie. Echte Rotkohlliebhaber können die verschiedenen Sorten einfach miteinander kombinieren und so einige Monate (von Juni bis November) ernten.

Die wichtigsten Rotkohlsorten im Überblick

Im Folgenden ist ein Auszug der verschiedenen Rotkohlsorten dargestellt. Diese unterscheiden sich unter anderem nach dem Zeitpunkt der Aussaat und der Erntezeit.

  • Name der Sorte: ‚Amarant‘ / Aussaat ins Freiland: März bis Juni / Erntezeit: Juni bis August (Entwicklungszeit beträgt drei circa drei Monate)
  • Name der Sorte: ‚Granat‘ / Aussaat ins Freiland: März bis Juni / Erntezeit: August bis Oktober (Entwicklungszeit beträgt drei bis vier Monate)
  • Name der Sorte: ‚Klimaro F1‘ / Aussaat ins Freiland: April bis Mai / Erntezeit: September bis November (Entwicklungszeit beträgt circa vier Monate)
  • Name der Sorte: ‚Primero F1‘ / Aussaat ins Freiland: März / Erntezeit: Juni bis Juli (Entwicklungszeit beträgt 2,5 bis drei Monate),
  • Name der Sorte: ‚Rodynda‘ / Aussaat ins Freiland: Mai / Erntezeit: August bis September (Entwicklungszeit beträgt drei bis vier Monate)
  • Name der Sorte: ‚Lodero F1‘ / Aussaat ins Freiland: Mai / Erntezeit: Oktober (Entwicklungszeit beträgt vier bis fünf Monate)
  • Name der Sorte: ‚Huzaro F1‘ / Aussaat ins Freiland: Mai / Erntezeit: Oktober bis November (Entwicklungszeit beträgt circa 4,5 Monte)
  • Name der Sorte: ‚Bandolero F1‘ / Aussaat ins Freiland: April bis Mai / Erntezeit: September bis Oktober (Entwicklungszeit beträgt etwa vier Monate)
  • Name der Sorte: ‚Pesaro F1‘ / Aussaat ins Freiland: Mai bis Juni / Erntezeit: Oktober bis November (Entwicklungszeit beträgt circa vier Monate)